Über uns
 
Staeglifamilie

In der dritten Generation führen wir den Betrieb Weinbau am Stägli. Seit Sommer 2010 sind wir zu dritt. Unser kleiner Sohnemann Glen bereitet uns viel Freude und kennt schon sämtliche Traubensorten auswendig!

Foto keller

Nachdem Stephan Martin während mehreren Jahren Erfahrung auf seinem erlernten Beruf als Feinmechaniker gesammelt hatte, entschloss er sich, auf zweitem Bildungsweg die Ausbildung zum Winzer mit Meisterprüfung zu absolvieren.

Im Jahre 1996 übernahm Stephan Martin den Weinbaubetrieb von seinen Eltern Leni und Reinhart Martin.

Seither hat Stephan die klassischen Weine, welche traditioneller Weise auf dem Weinbau zum Stägli gekelltert wurden weiterentwickelt. Durch seine Offenheit gegenüber neuen Trends widmet sich Stephan auch intensiv neuen Spezialitäten, Barrique-Ausbau und Cuvées.

Nachdem Heinz Müller zwei Weinernten in unserem Betrieb miterlebt hatte, gab er seien Bürojob auf und arbeitete während acht Jahren in unserem Betrieb. Nun ist Heinz pensioniert - er ist allerdings immer zur Stelle, wenn uns eine helfende Hand fehlt oder wenn ihn die Schönheit der Natur lockt.

heinz

Seit Anfang 2014 arbeitet Sonja Marti bei uns. Ihre Wurzel liegen in der Landwirtschaft und sie arbeitet nebenbei für ein landwirtschaftliches Hilfswerk in Afrika.

Sonja ist bei uns als Allrounderin tätig. Wer sie sucht findet sie meistens in den Reben, bei den Kellerarbeiten oder ab und zu beim Weinverkauf.

Wir sind glücklich sie bei uns zu haben.

Sonja

Nicht nur im Läset eine besondere Unterstützung:

Rechts Mutter Leni Martin und Therèse Berger, welche die Läset-Truppe kulinarisch verpflegen.

Die Pensionierten

Staeglicrew

Die grosse Stägli Crew bei den Ligerzer-Läset-Sunntige.

Weinbar Crew

Die Crew an der Weinbar ist bei guter Laune!

 

Wir bewirtschaften eine Fläche von rund 3,3 Hektaren Reben und erwerben zusätzlich Trauben aus Ligerz und Schafis. Unsere Reben befinden sich ausschliesslich in Ligerz und Schafis.

An unserem Hauptstandort in der Dorfgasse gibt es leider keine Räumlichkeiten für eine moderne Weinbereitung. Wir sind froh, dass wir unsere Weine seit 2012 im Keller der Familie Aeberhad in Schernelz keltern können.

 

 

Keller Schernelz

 

  

Unser Motto:

Wir reden nicht nur von Ökologie und naturnaher Bewirtschaftung, wir setzen diese Worte auch um. Viele Arbeiten führen wir in den Reben von Hand aus. Eine natürliche Begrünung, Trockenmauern und der Verzicht auf Insektizide sind Grundlagen für Nützlinge im Rebberg und eine artenreiche Fauna und Flora. Durch die Ernte von Hand gelangen nur gesunde und reife Trauben in den Keller, dadurch können wir auf viele Schönungsmittel in der Vinifikation verzichten. Unsere Weine haben dadurch Charakter und sind vom jeweiligen Jahrgang geprägt. Ihre leeren Flaschen werden zurückgenommen und wieder gereinigt, was im Vergleich zu Neuglas sehr viel Energie spart. Seit letzten Winter heizen wir unsere Räumlichkeiten am Stägli mit Schnitzelholz aus den Gemeinden Ligerz und Twann und sind mit dieser Wärme sehr zufrieden.